Home
Kirchenfest 2020
Neues aus der Heimat
Gästebuch
Kontakt
Geschichte
Bilder
Erlebnisse
Impressum
Aktuelles Wetter

Bildergalerie zum

Neugeschreier Fest 2020

zurück nach oben
bitte hier anklicken

Fortsetzung:
bitte hier anklicken

Willkommen in der Bildergalerie zu unserem diesjährigen Neugeschreier Fest - in Coronazeiten.

Lange war ungewiss, ob die außerhalb von Tschechien wohnenden Landsleute überhaupt an unserem diesjährigen Kirchenfest werden teilnehmen können, denn die Grenze zu Tschechien war seit Mitternacht 13. auf den 14. März geschlossen. Doch zwei Wochen vor dem Fest war die Grenze unerwartet für Touristen geöffnet worden, so dass sich erstmals wieder die Möglichkeit eröffnete, in die Heimat zu fahren - wohl wissend, dass diesmal nur wenige kommen werden und es zur Reduzierung des Ansteckungsrisikos notwendig werden wird, die Abstandsregel einzuhalten und den Mund-Nasen-Schutz stets parat zu haben.

Auch hatten wir letztlich alle vorgesehenen Veranstaltungen des geplanten Heimattreffens mit den Weipertern absagen müssen - denn die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 war und ist längst noch nicht gebannt, wie einige Beispiele nach ersten Lockerungen von Anfang Juni gezeigt haben.

Und trotzdem: es ist dann überraschend doch ein kleines Heimattreffen geworden, - darüber werden wir hier berichten.

zurück nach oben
bitte hier anklicken

Freitag, 19.06.2020

Am Tag vor unserem Fest reinigen wir üblicherweise unsere Kirche. Wir danken der Familie Hippmann, dass sie diesmal nicht nur das hohe Gras vor der Kirche gemäht und weggefahren haben, sondern auch schon in der Woche davor den langen mittleren Teppich gestaubsaugt haben, so dass wir diesmal nur die Teppiche im Altarraum reinigten sowie alle Kirchenbänke mit einem feuchten Tuch von Staub befreiten. Außerdem saugten wir mittels Teleskoprohren die Spinnweben aus den Ecken. Zwischendrin brachte noch Christl Löffler ein frisch gebügeltes Altartuch und richtete den Altar her. Toni Hippmann hat zusätzlich die gesammte Wendeltreppe im Turm von Schmutz und Spinnweben befreit.

Bericht und Gestaltung von Erich Dick
Die ersten vier Fotos vom Freitag verdanken wir Herrn
Benno Tietz, alle restliche Herrn Peter Bartl.

Donnerstag, 18.06.2020

Festmesse am Freitag Abend um 18:00 Uhr

Aufgrund der Ungewissheit, ob überhaupt ehemalige Bewohner von Weipert-Neugeschrei zur Festmesse kommen werden, hat Herr Pfarrer Polívka eine Pfarrmesse im alten Ritus eingeplant. Wir erlebten eine festliche Messe in lateinischer Sprache. Es wurden sowohl deutsche wie auch tschechische Kirchenlieder gesungen.

Nicht weit von der Kirche entfernt gibt es am Anfang der Waldstraße ein neues Restaurant, wo wir zum Abendessen einkehrten.

Die Speisekarte:

siehe auch: www. weipert-erzgebirge.com
hier anklicken

Die Festmesse begann mit der Predigt

Der Blick von der Empore in den Kirchenraum lässt erkennen, dass die Abstandsregel weitgehend eingehalten worden ist. (Wir hatten die Liederzettel so verteilt, dass sie am Rand jeder zweiten Kirchenbank lagen.)

Wenn Sie noch mehr erleben wollen, so klicken Sie bitte hier:

Video-Aufnahmen